blog.exotec

TYPO3 . XHTML/CSS . JavaScript/AJAX . iPhone/iOS

IE - oder die unendliche Geschichte

Im Internet Explorer wurde eine weitere Sicherheitslücke entdeckt, worüber Angreifer beliebige Befehle auf einem anderen System ausführen können, berichten die Sicherheitsspezialisten von FrSIRT. Demnach macht sich das Sicherheitsloch nur bemerkbar, wenn eine bestimmte Microsoft-Datei auf dem System des Opfers vorhanden ist, die Microsoft Office und Visual Studio .NET auf den Rechner bringen.

… weiter lesen

Ein Kommentar zu 'IE - oder die unendliche Geschichte'

Auf dem Laufenden bleiben per RSS oder TrackBack zu 'IE - oder die unendliche Geschichte'.

  1. Raven sagt,

    Mai 4th, 2006 um 8:57 am

    Sind wir mal ehrlich: Gäbe es die gleiche Anzahl an FF-Gegner, die teilweise nichts besseres zu tun haben als Securitybreaches in dem Browser zu suchen, wäre die Liste an Löchern im FF nicht geringer.

Kommentar schreiben:


89,875 Spam-Kommentare
blockiert von
Akismet